Informationen, Tipps & Tricks zur Haltbarkeit und Lagerung von Olivenöl

Olivenöl ist für lange Haltbarkeit bei richtiger Lagerung bekannt. Aber was bedeutet richtige Lagerung und warum sollte man ein paar Dinge Wissen und beachten?

Ein Mythos besagt, zerbeulte Kanister gefährden die Gesundheit. Das ist schon lange nicht mehr aktuell. Die Innenbeschichtung der Kanister war früher sehr schlecht oder gar nicht vorhanden, heute kann man unbesorgt auch Dosen und Kanister mit Beulen kaufen, vor Allem im EU-Raum sind diese absolut sicher und von den Lebensmittelbehörden unter strenger Kontrolle. Auch nach dem Öffnen ist eine Umfüllen nicht notwendig. Öl ist allgemein nicht sehr anfällig für gesundheitsschädlichen Schimmel oder Bakterien, denn wegen seines hohen Fettanteils ist die Gefahr des Wachstums und der Vermehrung sehr gering. Tipp: - Viele Händler verkaufen zerbeulte Kanister, auf Grund des Aussehens, etwas günstiger, wenn Sie also sowieso umfüllen oder einfach nur sparen möchten, sollten Sie keine Scheu haben, einen Kanister mit Beulen zu erwerben.

Lichtgeschützt

Der Olivenbaum braucht viel Sonne, Olivenöl hingegen am besten so wenig wie möglich. Sie sollten vor allem Flaschen, dabei spielt es kaum eine Rolle ob es eine helle oder dunkle Flasche ist, am besten in einem dunklen Schrank aufbewahren. Größere Mengen gehören in den (trockenen) Keller oder in einen Raum, der kein Tageslichteinfall hat. Das ist schonmal ein Schritt zu lang haltbarem Olivenöl. Tipp: - Flaschen können z.B. durch umwickeln mit Alu-Folie vor Licht geschützt werden.

Kühl lagern

Heißt nicht, Sie sollen Ihr Olivenöl ab heute in den Gefrierschrank stellen, denn genauso wie Hitze (über 25 Grad) sind niedrige Temperaturen (unter 5 Grad) nicht besonders förderlich für die Haltbarkeit. Das Aufbewahren im Kühlschrank ist dagegen unbedenklich. Sollte das Olivenöl sich von der Konsistenz verändern, bzw. ausflocken, mindert dies nicht Qualität, Geschmack oder Langlebigkeit des Naturprodukts, nach einer Weile in Zimmertemperatur nimmt es wieder seine ursprüngliche Form an.

Sauerstoffarm lagern

Öl sollte nach Möglichkeit nicht mit Sauerstoff in Verbindung geraten. Das ist nicht immer vermeidbar, aber man kann und sollte schon ein paar Tipps beachten um sein geliebtes Olivenöl vor der Oxidation mit Sauerstoff und dem ranzig werden zu schützen:
- Verschließen Sie Flaschen und Kanister immer gut, drehen Sie die Deckel ganz zu.
- Bei größeren Kanistern, wie z.B. 5 Liter ist es sinnvoll diese in Flaschen oder kleinere Kanister umzufüllen, sobald dieser bis auf ein drittel geleert ist, denn der Raum der in dem Kanister entsteht füllt sich bei jedem Öffnen und Ausgießen neu mit Luft, also auch mit Sauerstoff.

Eine raffinierte Verpackung kann sich die Peza Union auf die Fahne schreiben. Das leckere Olivenöl aus gleichnamiger Region gibt es in 3 und 5 Liter in der Bagin Box mit Zapfhahn.


Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen