Preisanstieg Olivenöl

23.03.2015 20:06

Preisanstieg beim Olivenöl

Olivenöl wird teurer !



In Südeuropa haben wir auf Grund Insektenbefalls und Missernten deutlich weniger Olivenöl. Ernteschäden in Italien und große Trockenheit in Spanien rufen eine enorme Nachfrage nach griechischem Olivenöl hervor. Preisanstiege in Italien um teilweise 65 %. Im Gegenzug hat Tunesien seine Produktion dieses Jahr wiedermal erhöht und auch die Griechen könnten mit ca. 127 % zulegen. Aber selbst die höheren Ernten in Griechenland und Tunesien werden nicht ausreichen, um das Defizit ausgleichen zu können.
 

Die bisherigen Preisanpassungen der Olivenmühlen konnten wir durch Reduzierung der Nebenkosten auffangen. Der jetzt vorhandene Preisanstieg im Durschnitt von ca. 25 % können wir leider auch nicht mehr Ausgleichen und sind gezwungen die Preise anzugleichen. Die Preiserhöhung greift aber erst, sobald Sie neue Gebinde mit den neuen Einkaufspreisen erwerben. Ein Teil unserer Produkte sind noch ohne Preiserhöhung. Wir bitten um Ihr Verständnis und raten Ihnen zugleich sich ein wenig zu bevoraten, da ein weiterer Preisanstieg möglich ist.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Newsletter
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Abmeldung jederzeit möglich

Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen